Korosec: „Testen direkt beim Dienstleister“

„Jede Hemmschwelle, die mit praktikablen Testmöglichkeiten abgebaut werden kann, hilft den Seniorinnen und Senioren, der heimischen Wirtschaft und ist gut für die Bekämpfung der Pandemie“, äußert sich LAbg. Ingrid Korosec, Präsidentin des Österreichischen Seniorenbundes, zum Vorschlag von Bundesministerin Elisabeth Köstinger, mit „Tests vor Zeugen“ die Schanigärten bereits Ende März wieder vorsichtig zu öffnen. Als Befürworterin von praktikablen Tests „direkt beim Dienstleister“ hatte sich Korosec bereits in den letzten Wochen immer wieder zu Wort gemeldet und Verbesserungen eingefordert. „Nicht immer ist eine Apotheke in der Nähe. Testen direkt beim Dienstleister oder „vor Zeugen“ wäre eine große Erleichterung für ältere Menschen. Erster wichtiger Schritt war das Gratistesten in Apotheken, jetzt sollten die nächsten folgen!“, betont die Seniorenbund-Präsidentin.

„Bis alle durchgeimpft sind, wird es noch eine Weile dauern. Bis dahin bleibe ich bei meinem Appell: „Testen, testen, testen! Ob direkt beim Dienstleister oder „vor Zeugen“. Dabei bleibt es wichtig, dass wir trotz Frühlingserwachen nicht schlampig und unvorsichtig werden. Denn es ist nicht der Zeitpunkt, unvorsichtig zu sein, aber es ist Zeit für kontrollierte Lockerungen!“, appelliert Korosec abschließend.

Schreibe einen Kommentar

*

code