Mahrer: COVID-19 lässt Internetkriminalität steigen

Da wir wegen der Infektionsgefahr mit dem Coronavirus zu Hause bleiben müssen, wird das Internet vermehrt genützt. VP-Sicherheitssprecher Abg. Karl Mahrer warnt dabei vor verstärkter Internetkriminalität. Sein bester Tipp ist immer noch zuerst denken, dann klicken, besonders beim Herunterladen von Beilagen oder bei der Eingabe von Benutzerdaten. Mahrer: „Seien sie grundsätzlich skeptisch bei Angeboten aus dem Internet. Die Faustregel lautet: Wer zuerst bei einem noch unbekannten Shop einkauft, sollte unbedingt im Internet nach Erfahrungen zu diesem suchen. Geben sie keine Kontodaten im Internet an, wenn sie sich nicht zu 100% sicher sein können, dass der Anbieter vertrauenswürdig ist.“

Schreibe einen Kommentar

*

code