Korosec: „Grippewelle durch Impfung in Apotheken abfangen!“

Die nächste Grippewelle kommt bestimmt und so fordert Seniorenbundpräsidentin LAbg. Ingrid Korosec, dass Impfungen zukünftig auch in Apotheken durchgeführt werden können. Diesen Appell setzt sie auch im Kontext der Corona-Krise und mit Blick auf den kommenden Herbst. „Besonders für Menschen mit Vorerkrankungen und ältere Menschen ist die Influenza gefährlich. Eine kombinierte Grippe- und Corona-Welle im Herbst würde unser Gesundheitssystem stark belasten“, warnt sie. Die Grippeimpfung soll aber auch schnell und unkompliziert passieren können! Schon jetzt sind die Wartezimmer bei Hausärztinnen und Hausärzten gesteckt voll und auch auf den Ämtern wartet man oft lange für einen Impftermin, daher fordert Korosec eine Impferlaubnis für Apotheken. „Andere Länder wie die Schweiz praktizieren das erfolgreich seit Jahren“, betont sie.

Schreibe einen Kommentar

*

code

Menü schließen