Korosec: Bestürzt über Unfalltod Herbert Pichlers

Mit großer Bestürzung hat Seniorenbundpräsidentin LAbg. Ingrid Korosec vom Unfalltod von Herbert Pichler, Präsident des Österreichischen Behindertenrates, erfahren:  „Herbert wurde viel zu früh aus dem Leben gerissen. Dieses tragische Ereignis hat uns nicht nur einen wichtigen Wegbereiter und unermüdlichen Kämpfer für die gesellschaftliche Inklusion und Gleichberechtigung von Menschen mit Behinderung genommen, sondern auch einen guten und treuen Freund. Zeit seines Lebens hat Herbert mit aller Kraft für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung gekämpft – egal ob Engagement in den Wiener Bezirken, Kampf um bessere Chancen am Arbeitsmarkt über das von ihm initiierte Chancen Nutzen Büro oder als Präsident des Österreichischen Behindertenrates. Herbert hat seine Vorhaben stets mit viel Leidenschaft und noch mehr Herz verfolgt. Sein enormer Einsatz sowie seine schier unendliche Konsequenz, Hartnäckigkeit und Durchhaltevermögen haben mich tief beeindruckt.“

Schreibe einen Kommentar

*

code