Korosec und Mahrer: Weitere Lockerungen bei den Besuchsregeln in Alters- und Pflegeheimen notwendig!

„Uns haben in den letzten Tagen und Wochen viele Mails, Anrufe und Briefe zu den Besuchsregeln in Alters- und Pflegeheimen erreicht. Gerade für die bereits geimpften Seniorinnen und Senioren ist es völlig unverständlich, warum sie nur 1 Mal pro Woche Besuch empfangen dürfen. Wir sind daher froh, dass unsere Appelle an die Bundesregierung gehört wurden und bereits Anfang März erste Lockerungsschritte gesetzt werden. Aber wir stellen klar: Zwei statt einem Besuch pro Bewohner pro Woche zu erlauben, ist mittelfristig zu wenig, betont Abg. Karl Mahrer.

„Wer geimpft ist, muss raus aus der Isolation! Unter Einhaltung der Test- und Maskenpflicht muss mehr möglich sein als zwei Besuche pro Woche! Die Impfung sichert die körperliche Gesundheit der Bewohnerinnen und Bewohner, jetzt muss alles für ihre seelische Gesundheit getan werden, indem ihnen wieder der regelmäßige Kontakt zu ihren Lieben ermöglicht wird! Dafür haben sich die Seniorinnen und Senioren immerhin impfen lassen!

Auch der soziale Tod ist ein Tod – und den müssen wir unbedingt mit einer kontrollierten, aber konsequenten Lockerung der Besuchsregeln verhindern. Dafür werde ich weiter kämpfen!“, bekräftigt Seniorenbundpräsidentin  LAbg. Ingrid Korosec.

Schreibe einen Kommentar

*

code