Korosec: Wien muss Corona-Impfquote bei den über 55-Jährigen steigern

„Fakt ist: Die Impfquote ist vor allem bei der älteren Bevölkerung maßgeblich, da diese vom Virus stärker gefährdet sind. Wien hinkt hier aber hinterher“, erklärt Seniorenbundpräsidentin LAbg. Ingrid Korosec.

Wien sei bei den Altersgruppen ab 65 überall Schlusslicht, egal ob bei Erst-, Zweit – oder Drittimpfung. Auch generell sei Wien bei der Impfquote bei den Personen über 55 am letzten Platz, beispielsweise mehr als 7 Prozentpunkte hinter dem Burgenland. Stadtrat Hacker hat im Zuge der Fragestunde des Wiener Gemeinderats zugesagt entsprechende Schwerpunkte zu unterstützen. „Hacker ist nun aufgefordert den Impfturbo zu zünden und die nötigen Initiativen zu starten“, so Korosec.

Schreibe einen Kommentar

*

code