Korosec: „Härtefallfonds jetzt auch für Pensionisten, die noch selbstständig tätig sind“

Einen Verhandlungserfolg konnte Seniorenbundpräsidentin LAbg. Ingrid Korosec erringen: Der Härtefallfonds für die Coronakrise wurde aufgestockt und es sind jetzt auch Pensionierte, die noch selbstständig tätig sind, anspruchsberechtigt. Grundsätzlich beträgt der Zuschuss bis zu 80 Prozent des Einkommens aus der selbstständigen Erwerbstätigkeit. Gesamteinkommen werden dabei mit 2.000 Euro gedeckelt. Ein selbstständig tätiger Pensionist mit einer Pension von beispielsweise 1.000 Euro im Monat und einem Einkommensverlust von 2.000 Euro im Monat würde somit eine Förderung von 1.000 Euro im Monat erhalten. Dieser Zuschuss wird maximal drei Monate ausbezahlt.

Schreibe einen Kommentar

*

code

Menü schließen