Mahrer: Erfolge der Polizei gegen illegale Schlepperei beweisen konsequentes Handeln von Innenministers Nehammer

„Unsere Polizistinnen und Polizisten konnten mit einer Intensivierung der Einsätze einen nachhaltigen Erfolg gegen Schlepperkriminalität erreichen“, freut sich VP-Sicherheitssprecher Abg. Karl Mahrer. Eine Steigerung der illegalen Migration liege vor allem an der Corona-Pandemie, da das weltweite Virus dieses Phänomen noch einmal verstärkt habe. „Unser Innenminister Karl Nehammer geht konsequent gegen Schlepperei vor. Die österreichische Polizei konnte trotz zahlreicher Corona-Einsätze durch intensivierte Kontrollen 30 Prozent mehr Schlepper als im Vorjahr aufgreifen“, so Mahrer. Kritik an der Arbeit im Kampf gegen illegale Migration sei fehl am Platz. Die FPÖ solle statt reflexartiger Kritik endlich damit beginnen, sich auf die Seite unserer Exekutive zu stellen und deren Erfolge auch anzuerkennen. Mahrer: „Unser Innenminister Nehammer sorgt gemeinsam mit unseren Polizistinnen und Polizisten einmal mehr für die Sicherheit der Menschen in unserem Land und die FPÖ hat nichts Besseres zu tun, als die Arbeit der Polizei durch Aufrufe zum Rechtsbruch und Teilnahmen bei Corona-Leugner-Demos weiter zu erschweren.“

Schreibe einen Kommentar

*

code