Wöginger: Hausdurchsuchung aufgrund von Namensverwechslung stimmt sehr nachdenklich

„Dass es aufgrund einer Namensverwechslung bei einem Kalendereintrag zu einer Hausdurchsuchung bei einem Regierungsmitglied gekommen ist, zeugt von wenig gewissenhafter Arbeit. Diese Art von Verwechslung mit derart gravierenden Folgen stimmt sehr nachdenklich“, betont ÖVP-Klubobmann August Wöginger zu den Medienberichten.

„Klar ist jedenfalls eines: Es ist schleunigst Aufklärung von jenen verlangt, die die von Finanzminister Blümel zurückgewiesenen Vorwürfe aufgebracht haben“, so Wöginger, der schließt: „Es ist notwendig, die Ursachen dieser Verwechslung aufzuklären und alles dafür zu tun, dass so etwas nicht mehr vorkommt.“

Schreibe einen Kommentar

*

code